Institute for Transformational Leadership

Unser Lehrinstitut besteht seit 18 Jahren und hat in mittlerweile 12 Ausbildungsgängen weit über 100 Facilitators, Coaches und Führungskräfte ausgebildet. Der Abschluss wird nach Standard der European Coaching Association (ECA) zertifiziert. Den Kern des Instituts bildet die Ausbildung zur Transformationsbegleitung, die den Fokus auf die mehrschichtige Entfaltung persönlicher Ressourcen und Transformationskompetenzen legt. Flankiert wird die Ausbildung von vertiefenden Impulstrainings. Das IFTL hat sich zur Aufgabe gemacht, Zukunftsströmungen in strukturierte Lernmodule zu bündeln und damit kollektive Erfahrungsräume für evolutionäre Entwicklung zu schaffen.
Die Ausbildung wurzelt auf der von Iris von Tiedemann und Jürgen Kugele (www.kugele.org) entwickelten archetypischen Transformationsgrammatik, welche die Struktur der im Institute for Transformational Leadership von 2009 bis 2012 angebotenen Ausbildung darstellte. Heute formt die Grundstruktur der Reihe ein präzisiertes und evaluiertes Schwellen-Konzept für Transformation, das auf den Ergebnissen einer Forschungsreihe im Winter 2013/14 mit Iris von Tiedemann und Dr. Felix Hoch basiert. Das IFTL verbindet neben seinen Trainingsmodulen die ausgebildeten Coaches und Facilitators zu einem Pool von Transformationsexperten, die ko-kreierend und stetig neue Formate für Entwicklung erschaffen.

 

Ausbildungsteam

 

Iris von Tiedemann (Lehrcoach)

Iris von Tiedemann ist seit 25 Jahren als Business- und Lehrcoach (ECA) tätig. Sie leitet als Co-Founder das seit 18 Jahren bestehende IFTL Lehrinstitut. Sie ist spezialisiert als Prozess- und Systemberaterin und vielseitig ausgebildet u. a. in prozessorientierter Psychologie für Personal- und Organsisationswentwicklung, als Werte- und Systemberaterin und in mehreren typologischen Entwicklungsansätzen. Iris von Tiedemann arbeitet vorrangig in interkulturellen Gestaltungskontexten mit Führungsteams und Einzelpersonen in Schlüsselfunktionen. Ihre Passion liegt in den Bereichen Kommunikation, Medien, Kultur und Kunst. Sie liebt das Empowern individueller Einzigartigkeit und das Schöpfen von Intelligenzen in intersubjektiven Beziehungsgefügen. Als Basis für zukünftiges Lösen komplexer Herausforderungen ist sie Expertin für generativen Dialog und systemische Prozessentfaltung.
irisvontiedemann.de
irisvontiedemann.de

Coro Zimmermann

Coro Zimmermann  kommt ursprünglich aus der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Sie arbeitet heute als Transformationsbegleiterin und Coach. Mit ihrem prozessorientierten Ansatz versteht Coro es besonders, mit Hilfe von Gestalt, Atem- und Körperarbeit Menschen ihre Körperintelligenz zugänglich zu machen.
Coro Zimmermann begleitet Einzelpersonen sowie interdisziplinäre Teams sowohl in der internationalen Zusammenarbeit als auch in der Start-up-Branche. Als Embodiment Coach forscht sie derzeit mit Künstlern zu authentischer Bewegungsqualität in Tanz und Performance. Als assoziiertes Mitglied des IFTL begleitet sie die laufenden Coaching Ausbildungen im Institut.

coro@transformational-leadership.de

 

 

Dr. Felix Hoch

Felix Hoch begleitet Innovations- und Veränderungsprojekte seit 2010. Studium der Biologie, Religionswissenschaft, Japanologie und Philosophie in München und Tokio. Mit Iris von Tiedemann entwickelte er das Schwellenmodell für Transformation. Felix Hoch war mehrere Jahre am Hasso-Plattner-Institut tätig, arbeitet gegenwärtig selbständig als Prozessbegleiter und Berater sowie als Resident Design Thinking Coach und User Researcher im Media Lab Bayern, einem Innovationshub und Startup Akzelerator für die bayerische Medienwirtschaft.

felixhoch.de

 

Pouyan Keliddarzadeh

Pouyan ist studierter Theoretischer Physiker und zertifizierter Business Coach und Facilitator. Mit seiner Erfahrung als professioneller Mixed Martial Artist arbeitet Pouyan vorrangig mit Klienten aus dem Business- und Sportbereich. Er hat bereits seit 11 Jahren umfassende Praxiserfahrung im körperzentrierten Coaching und achtet besonders auf das Zusammenspiel von körperlichen, emotionalen und mentalen Anforderungen. Durch seinen Physikhintergrund versteht Pouyan es besonders gut, komplexe Herausforderungen seiner Klient:innen mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden aus dem Bereich Physiologie, Psychologie, Ernährung und Sport auf individueller Ebene zu meistern. Auf der Basis seiner professionellen Wettkampferfahrungen begleitet Pouyan seinen Klient:innen mit Hilfe maßgeschneiderte Programme ihre maximale Kraftpotentiale zu entfalten.
pk@transformational-leadership-de

 

 

Adrian Wagner

Adrian Wagner ist Experte für integrale Theorie und Praxis. Seit 10 Jahren begleitet der Transformationsprozesse und Projekte an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf der Grundlage von Spiral Dynamics und Theorie U. Er studierte Soziale Arbeit in Freiburg und Politikwissenschaft an der Humboldt-Viadrina School of Governance in Berlin. Er ist Mitbegründer von Teal Wave Consulting und erforscht als Doktorand kollektive Trauma-Phänomene im Rahmen des AIS Graduate Program. Ziel der Arbeit ist die Frage wie ein Global-soziales Bezeugen kultiviert werden kann um kollektiver Polarisierung und Traumatisierung entgegen zu wirken. Als Teil des Instituts für Integrale Globale Kompetenz war er am Aufbau des Global Social Witnessing Master-Programm an der Ubiquity University beteiligt. Im IFTL begleitet Adrian Wagner die Facilitating-Ausbildungen als Experte für metamodernes kollektives Ko-Kreieren.
Adrian.wagner@globalsocialwitnessing.or

 

 

 

Tobias Sommer

ist zertifizierter Business Coach und Facilitator sowie Transformations-Coach. Er  absolvierte das Studium Artsmanagement and Cultural Work an der Fachhochschule in Potsdam. Bis 2011 war er als Brand & Account Manager tätig. Zuletzt leitete er als Studio Lead den Bereich Workplace Consulting bei AECOM in München. Seitdem arbeitet er als Transformationsberater in mittelständischen Unternehmen sowie Konzernen. Sein Talent ist es, Kunst, Leadership und Community Work für ein kreatives Miteinander zu verweben. In seiner privaten Zeit unterstützt er seinen Vater im Aufforsten von Wäldern.

sommert@me.com

 

 

Christiane Schicker

Aus ihrem beruflichen Werdegang vor der Selbstständigkeit als Managerin und Führungskraft bringt Christiane die Leidenschaft für Veränderungen und innere Entwicklungsprozesse mit. Als zertifizierte Transformationsbegleiterin unterstützt sie Menschen darin, Veränderungen zu verstehen, zu akzeptieren, zu führen und co-kreativ zu gestalten. Als Gross National Happiness Praktikerin mit besonderer Beziehung nach Bhutan schlägt ihr Herz für die Entwicklung und Stärkung individueller und kollektiver Resilienz. Ein kleines Königreich im Himalaja setzt mit seinem „Kompass des Glücks“ einen neuen Maßstab für ganzheitliches Gemeinwohl und wurde zum Vorbild für die Vereinten Nationen, dem WEF, für Regierungen, Unternehmen und individuelle Vordenker mit Herz und Verstand. Christiane setzt Impulse und vermittelt Praktiken für die (Selbst-)Führung: Das Streben nach Glück, Wohlbefinden und Gemeinwohl als neues Paradigma für Entwicklung und Transformation.
wandelmut.christianeschicker.de

 

 


Impulsgeber:innen


 

Julia Latscha

Julia Latscha setzt sich als systemische Coach, Facilitatorin und Autorin für ein bewusstes Umgestalten unserer Gesellschaft ein. Nach einer Ausbildung zur Physiotherapeutin studierte sie Philosophie und Literatur. Heute unterstützt sie Individuen und Gruppen dabei, zerstörerische Konflikte zu transformieren und nachhaltigen Frieden zu schaffen – persönlich, lokal und international. Als freiberufliche Autorin schreibt sie Reportagen, Artikel, Hörbücher und poetische Texte. 2017 erschien ihr Memoir „Lauthalsleben“. Julia Latscha begleitet im IFTL als MightyHeart-Expertin punktuell unsere Ausbildungsreihen und bietet in Zusammenarbeit mit dem IFTL Workshops in diesem Bereich an.
julialatscha.de

 


 Rebecca Raue

Rebecca ist davon überzeugt, dass Kunst eine wichtige Säule der Demokratie ist und schon Kinder durch künstlerische Projekte zu authentischem Sein angeregt werden können. Inspiriert von der Suche nach dem, was das Leben im Kern ausmacht, gestaltet Rebecca auch ihre Coaching Sessions als Felder des Sichtbarmachens. Rebecca versteht Bilder als kraftvolle Kommunikationsangebote. Als Künstlerin hat sie ihre Bilder und Installationen bereits mannigfach im In- und Ausland gezeigt.  Rebecca ist außerdem Gründerin und Geschäftsführerin der gemeinnützigen Organisation Ephra, ein Verein für Bildung durch Kunst von Kindern. Sie unterstützt Lehrende, Eltern und Kulturinstitutionen durch innovative Projekte. Als ausgebildete Kundalini Yoga Lehrerin verwebt sie in ihren Malerei-Workshops für Erwachsene, Meditationen und Übungsreihen mit dem analytischen und präzisen Betrachten, um Erinnerungsspuren offenzulegen, Wechselwirkungen zu artikulieren und letztendlich tiefe Verbundenheit erfahrbar zu machen.
rebeccaraue.de

 


 

Prof. Dr. Ulrich Michel

Prof. Dr. Ulrich Michel ist Rechtsanwalt, Mediator und Businesscoach. Er begleitet  persönliche und organisationale Veränderungsprozesse sowie Nachfolgeprozesse in Familienunternehmen. Als Honorarprofessor lehrt Ulrich Michel an der Filmuniversität Babelsberg Recht. Er ist im IFTL als Prozessmoderator und Facilitator ausgebildet und vertritt als Experte in den IFTL-Ausbildungsreihen den Themenbereich prozessorientierte Mediation und schwierige Verhandlungsprozesse.
ulrich.michel@me.com

 

 


Manuela Bosch

 

Manuela Bosch arbeitet seit vielen Jahren als Facilitatorin. Sie ist ausgebildet in Social Persenning Theater und begleitet transformative Erfahrungen in Gruppenprozessen. Sie bringt 13 Jahre Erfahrung in Beratung und Projektmanagement mit und unterstützt kooperative Teams mit Dragon Dreaming inspirierter Moderation. Manuela Bosch ist Initiatorin des Vanilla Way Netzwerks und des Collaboration Incubator Programs.

manuelabosch.de

 


Achim Feige

Der Transformationsarchitekt, Human Potential Coach und Autor mehrer Managementbücher ermöglicht Unternehmern, CEOs und Top-Führungskräften mit neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und Techniken den Zugang zu höheren Bewusstseins- und Flowzuständen.  Er unterstützt darin,  innerlich zu wachsen, mit neuen Mindset und Qualitäten ausgestattet zu sein, um die Transformation in eine neue Businesswelt, mit mehr Souveränität, Mut und Leichtigkeit zu bewältigenEr hat dazu das europäische Transformations Kollektiv GROWTH POSITIVE und den Berliner Leadership Development Accelerator VERTICAL gegründet. Mit seinem LIBERATED LEADER Programm begleitet er exklusiv Unternehmer und CEOs in ihrer persönlichen Transformation. Das IFTL bereichert er mit seiner Expertise in der Methode „Big Mind“.
achim@vertical-development.de

 


Tanja Krase

Tanja Krase ist studierte Chemikerin, Biologin & Pädagogin. Sie bietet das Konzept des Modern Feminist Leadership & Self-Leadership zur Aktualisierung der eigenen Person und der zugehörigen Strukturen an. In ihrer Arbeit fokussiert Tanja den einen Embodiment-zentrieren Coachingansatz. Als zertifizierte Facilitatorin begleitet sie Gruppen und Einzelpersonen dabei, einen optimierten Zugang zum eigenen Potenzial freizulegen. Im Zentrum steht die holistische Prozessgestaltung, sowie die Rückanbindung der abgespaltenen individuellen Qualitäten.  Auf sozial- und naturwissenschaftlichen Grundlagen aufbauend, entwickelte Tanja in über 10 Jahren Einzelcoachings, Gruppen- und Organisationsprozessen ihr Coachingformat. Ihr Qualitätsanspruch liegt in ihrer  kontinuierlichen Weiterentwicklung für eine authentische und zunehmend bewusste Version ihres Selbsts.
tealwaveconsulting.org


Stephane Seckin

Stephane Seckin ist seit 1995 QI Gong Lehrer und behandelt Menschen mit speziellen Qi-Massagen. Auch ist er seit 30 Jahren Kung-FU Trainer. Stephane ist ein Experte darin, altes Qi-Wissen in die Führungsetagen internationaler Unternehmen zu bringen. Er arbeitet als Coach und Trainer und hält vielerorts Vorträge in „Achtsamkeit und Entwicklungspotentiale für Unternehmen“.
https://qibalance.eu

 

 

 


Merije Terluin

ist eine zertifizierte Regressionistin für vergangene Leben und Gründerin von Wonders Never Cease. In ihren ausführlichen Regressionen leitet sie Sie an, ein vergangenes Leben wieder zu erleben, das für Ihre aktuelle Lebenssituation von Bedeutung ist. Ein vergangenes Leben kann Einblicke in Lebensthemen und -fragen, Dynamiken und Beziehungen geben. Eine Regression ermöglicht es Ihnen auch, Ihr wahres Selbst, Ihre Essenz, anzuzapfen, weit weg von Ihrem Persönlichkeits-Selbst. Wenn die Verbindung zur Essenz hergestellt ist, können Sie Ihr Leben aus einer höheren Perspektive sehen, was zu einem wahren Verständnis Ihres Weges und Ihrer Ziele führt.

wondersnevercease.co

 


Jacob Kishere

ist Philosoph und Praktiker des transformativen Dialogs: eine Praxis, in der Menschen tiefes Zuhören, Bedeutung, Einsicht und Heilung erfahren. Er schafft Räume, in denen in einer Zeit des zivilisatorischen Wandels gemeinsam Kohärenz finden und Weisheit verkörpern können. Derzeit forsche Jacob über Dialog und die Evolution des Bewusstseins. Desweiteren ist er Gastgeber des SenseSpace-Podcasts und der Initiative Men Emerging. Er liebt es, seine Praxis so zu gestalten, dass sie die Transformation von Individuen und Organisationen unterstützt..

 

 


Hub

Professionalisierung

Academy of Inner Science

Emergent Dialogue

Enneagram Institute

European Coaching Association

Max Facilitation

One World in Dialogue

Presencing Institute

Process Work Institute

Work with Source

64Keys-Consulting

64Keys Wien

Partnerschaften

Achim Feige – Vertical

Sebastian Baier, cocreation.loft

Thomas Hartwig, LEOGANT

IFIS, Institut für Integrale Studien

INJU, Peter Kowalsky, Luise Tremel

Annette Klusmann, Pure Design Berlin

Sabine Sohn, Institute for Systemic Intelligences

Birgit Ströbel, Empowering People and Brands

Technik Hilfe Dresden, Tim Roth

Denisa Tanase, Grafik Design

Cylla von Tiedemann, Photography